Fußball_Männer-Team: SV Blau-Weiß Lauterbach – FSV Eintracht Eisenach

11.10.2020

Eintracht-Herren holen ersten Saisonsieg

 

 

 

SV Blau-Weiß Lauterbach – FSV Eintracht Eisenach 0:1 (0:0)

 

Eisenacher kämpfen sich zum wichtigen ersten Dreier

 

Endlich möchte man meinen. Die Fußballer des FSV Eintracht Eisenach haben am Sonntagnachmittag den ersten Saisonsieg verbuchen können. Beim Tabellenletzten SV Blau-Weiß Lauterbach landete die Mannschaft einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg und konnte damit die ersten 3 Zähler in der Saison 20/21 verbuchen, wenngleich der Auftritt auf dem kleinen Sportplatz in Lauterbach keinesfalls ruhmreich war. Wie der Kader zeigte, ist die personelle Situation weiterhin höchst angespannt in den Eisenacher Reihen.

 

Das Spiel gegen den SV Blau-Weiß Lauterbach hatte bei angenehmen herbstlichen Bedingungen an einem goldenen Oktobersonntag nur wenig Höhepunkte zu bieten. Mit einer aufgrund weiterhin zahlreicher Ausfälle erneut improvisierten Aufstellung sahen die Zuschauer eine insgesamt recht ausgeglichene Kreisligapartie, in der die Wartburgstädter in den ersten 45 Minuten die etwas besseren Torabschlüsse verzeichneten. Ein Treffer gelang den Akteuren indes nicht. Auf dem kleinen Sportplatz in Lauterbach dominierten meist Kampf und Einsatzwillen beider Kontrahenten.

 

Nach dem Seitenwechsel zunächst das gleiche Bild. Die Eintracht hatte leichte Feldvorteile, zeigte sich dennoch und speziell im letzten Drittel viel zu ungenau. Symptomatisch dann auch die Entstehung und Vollendung des goldenen Treffers des Tages. Nach einem Einwurf in Strafraumnähe köpfte der aufgerückte Mario Blüschke die Kugel ins lange Eck – 0:1 (55.). Doch mit diesem Treffer wurde die Eintracht immer nervöser. Die Gastgeber erkannten dies und bestimmten bis zum Spielende das Spielgeschehen, konnten trotz guter Möglichkeiten den durchaus verdienten Ausgleichstreffer nicht erzielen. Ein Verdienst der Eisenacher Hintermannschaft und insbesondere unseres jungen Keepers Marc Grabe, der wie schon vor Wochenfrist eine klasse Leistung zwischen den Pfosten ablieferte. Die Eintracht verpasste es den Deckel drauf zu machen, spielte die vielversprechenden Angriffe nicht ausreichend zu Ende oder verpasste das Zuspiel auf den besser postierten Mitspieler. Und so blieb es bis in die Schlussminuten spannend und auch zunehmend hitziger wie sich vermeidbaren Scharmützeln zwischen Stephan Sill und dem ehemaligen Eisenacher Marcel Schwanz zeigen sollte.

 

Die Eintracht brachte den 1:0-Erfolg letztlich über die Zeit und konnte damit den ersten Saisonsieg einfahren. Mit nun 5 Punkten nach 5 Spielen verbesserte sich unser Team auf den 9. Tabellenplatz in der Kreisliga. Nachdem am kommenden Wochenende ein spielfreies Wochenende für unsere Mannschaft ansteht, richtet sich der Fokus des Teams auf das nächste Punktspiel auf heimischen Platz gegen die SpG SG Nessetal Wenigenlupnitz, verbunden mit der Hoffnung, dass sich die Reihen im Eintrachtlazarett etwas lichten. Anstoß auf der Sportstätte „Freundschaft“ am Sonntag, den 25.10.2020 ist um 14 Uhr.

 

 

Aufstellung:

 

Mark Grabe – Mario Blüschke – Silvio Höhne, Benjamin Döhring – Stephan Sill (89. Christian Sander), Matthias Kranch – Khalaf Haji Bakir, Justin Lier, Stefan Zimmermann (46. Nico Quasniczka) – Daniel Trafara – Rene Kiesbauer

 

 

Tor:

 

0:1 Mario Blüschke (55.)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fußball_Männer-Team: SV Blau-Weiß Lauterbach – FSV Eintracht Eisenach