Fb-mjC: Hallenturnier in Ruhla

19.01.2020

C-Junioren landen auf Platz 4 beim Turnier in Ruhla

 

 

Kompakte Defensivreihe in unserem Team

 

Mit einem vierten Platz endete für unsere C-Junioren am Sonntagvormittag das Hallenturnier in der Ruhlaer Bermbachtalhalle. Nach einem ordentlichen Start gegen Verbandsligist Wacker Bad Salzungen und auch gegen Lok Erfurt stotterte gegen die JSG Erbstromtal etwas der Motor. Dennoch zeigte die Mannschaft, vor allem in der Defensive mit einem starken Torhüter Marvin im Tor und sehr ordentliches Turnier.

 

Es wurde mal wieder kräftig rotiert im Team der Eintracht. Nach dem starken Auftritt unserer Mannschaft beim Hallenturnier in Erfurt in der Vorwoche konnten sich 6 Spieler schonen, 6 andere rotierten ins Team, einzig Leo blieb im Team und zeigte sich in Ruhla mit 5 Turniertoren besonders treffsicher.

 

Gleich im ersten Turnierspiel gegen den Turnierfavoriten und Verbandsligisten des SV Wacker 04 Bad Salzungen boten unsere Jungs ihr bestes Spiel, hielten die Spielstarken Werrastädter zunächst vom eigenen Tor fern. Besser noch: Nach einem Konter spitzelte Leo die Kugel zum 1:0 für die Eintracht ins Netz. In der kompakten Defensivreihe der Eisenacher überzeugten Stijn, Benni und Kiet. Hinter ihnen wussten die Jungs in Marvin einen sicheren Torhüter. Als der Druck der Salzunger Mitte des Spiels größer wurde, kamen sie nach 2 Aluminiumtreffer letztlich noch zu zwei Toren und dem 2:1-Erfolg. Es sollte der letzte knappe Sieg des SV Wacker an diesem Tag bleiben. Mit 15 Punkten und 22:3 Toren setzte sich der Verbandsligist letztlich als souveräner Turniersieger durch.

 

In Spiel 2 gegen den ASV Lok Erfurt war trotz der 1:3-Niederlage aus Eisenacher Sicht ein ausgeglichenes Spiel zu beobachten. Trotz des zwischenzeitlichen 3-Tore-Rückstandes gab sich das Team nicht auf, verkürzte durch Leo noch einmal und hatte in der zweiten Spielhälfte deutlich mehr vom Spiel.

 

Es folgten die beiden Duelle mit dem FSV Wutha-Farnroda I und II, die an diesem Tag personell aus dem Vollen schöpfen konnten und in beiden Teams zwei 4er-Blöcke aufboten. Bei der Eintracht war gegen die an diesem Tag als JSG Erbstromtal am Start gegangenen Teams jedoch ordentlich Sand im Getriebe. Hektischer Spielaufbau und fehlende Präzision im Passspiel und Torabschluss prägten das Spiel. Während im ersten Spiel das Glück auf unserer Seite war, Leo Sekunden vor dem Ende angeschossen wurde und die Kugel zum 1:0 im Netzt zappelte, verlor die Mannschaft das andere Spiel mit 0:1.

 

Abschließend kam es wie beim Hallenturnier in Wutha, kurz vor dem Jahresende zum Duell mit den spielstarken Mädels des EFC Ruhla, in dem unser Team diesmal die Spielkontrolle inne hatte. Nach weiteren 2 Treffern von Leo konnte sich auch Wirbelwind Lewin beim 3:1-Erfolg in die Torschützenliste eintragen. Die Offensiv-Reihe an diesem Tag wurde unterstützt von Kai.

 

Unsere Mannschaft landete also nach einem Auf und Ab und Auf am Ende auf dem 4. Platz beim Hallenturnier in Ruhla. Am kommenden Wochenende ist noch einmal spielfrei für unsere C-Junioren, ehe in der nächsten Woche, am Sonntag, den 02.02.2020, unser eigenes Hallenturnier in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle auf dem Programm steht, bei dem sich die Jungs einmal mehr auf großartige Gegner freuen können. Im überregionalen Teilnehmfeld werden ab 14 Uhr der FC Union Mühlhausen, der SV Wacker Bad Salzungen, der FC Erfurt Nord, der FSV Preußen Bad Langensalza, der FC Rot-Weiß Erfurt sowie der FSV Wacker 90 Nordhausen zu Gast sein.

 

 

Ergebnisse:

 

Eintracht C – Wacker Bad Salzungen 1:2

Eintracht C – Lok Erfurt 1:3

Eintracht C – JSG Erbstromtal II 1:0

Eintracht C – JSG Erbstromtal 0:1

Eintracht C – Mädels EFC Ruhla 3:1

 

 

Tabelle:

 

1. SV Wacker 04 Bad Salzungen – 15 Punkte, 22:3 Tore

2. JSG Erbstromtal II – 9 Punkte, 8:10 Tore

3. ASV Lok Erfurt – 7 Punkte, 6:6 Tore

4. FSV Eintracht Eisenach – 6 Punkte, 6:7 Tore

5. JSG Erbstromtal – 4 Punkte, 1:10 Tore

6. Mädels EFC Ruhla – 3 Punkte, 5:12 Tore

 

 

FSV Eintracht Eisenach:

 

Marvin Otto – Benjamin Horn, Kiet Sykora, Stijn-Floyd Merten, Lewin Klug (1), Kai Vyrut, Leo Kost (5)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fb-mjC: Hallenturnier in Ruhla

Fotoserien zu der Meldung


Fb-mjC: Hallenturnier in Ruhla (20.01.2020)